Craniosacrale Therapie

Dauer der Anwendung ca. 60 Minuten nach Bedarf
70
  • Bei dieser Therapie handelt es sich um eine sehr feine und sanfte, jedoch intensive und tiefgehende Körperarbeit, bei der man die Kleidung anbehält. Sie beschäftigt sich mit dem System der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, dem Liquor. Die Gehirn- und Rückenmarkshäute kleiden den Schädel (Cranium) und die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein (Sacrum) durchgehend aus. Der Liquor fließt in den Gehirn– und Rückenmarkshäuten und pulsiert dabei. Diese Pulsation wird als craniosacraler Rhythmus bezeichnet und wird auf den ganzen Körper übertragen. Wie der Atem und der Herzschlag sind die Bewegungen und Pulsationen des Liquors lebenswichtig und beeinflussen unsere Lebenskraft, Gesundheit und unser Wohlbefinden. Störungen in dem „Lebensfluss“ des Liquors können vielfältige Ursachen haben z.B. Unfälle, Stürze, Operationen, Erkrankungen oder Verspannungen, aber auch lang anhaltender Stress. Daher wird vor der Erstbehandlung eine ausführliche Anamnese durchgeführt. Die Behandlung wird mit sehr viel Achtsamkeit durchgeführt. Die Grenzen des gesamten Systems - Körper, Geist und Seele - werden besonders respektiert. Dies ist insbesondere bei langjährigen Schmerzpatienten oder Patienten mit hoher psychischer Belastung hilfreich. Für Kinder ist diese Form der Therapie besonders geeignet, da sie noch sehr feinfühlig sind.

Craniosacrale Therapie

Dauer: 01:00

Preis: 70 €